*: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Schulphysikwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Leere Seite)
(8 dazwischenliegende Versionen des gleichen Benutzers werden nicht angezeigt)
Zeile 2: Zeile 2:
 
==Leere Seite==
 
==Leere Seite==
 
{|
 
{|
|height="800x"|
+
|height="830x"|
  
 
|}
 
|}
===Fragen zum Film. "Jagd nach dem Urmeter"===
 
  
*Am 11. Dezember 1998 startete die Raumsonde "Mars Climate Orbiter" vom Weltraumbahnhof Cape Canaveral. Am 23. September 1999 erreichte die Sonde den Mars und stürzte ab. Was war der Grund für den Absturz?
+
==Gewichtskraft und Ortsfaktor==
*Der "Sturm auf die Bastille" gilt als der Beginn der französischen Revolution. An welchem Tag fand die Eroberung dieses Gefängnisses statt? (Tipp: Welches ist der französische Nationalfeiertag?)
+
'''1) Gewichtskraft berechnen'''
*Warum gab es in Frankreich vor der Revolution so viele verschiedene Maßeinheiten und wieviele waren es ungefähr?
+
 
*Welche Namen hatten die verschiedenen Längeneinheiten?
+
*Mit welcher Gewichtskraft werden diese Gegenstände zur Erde gezogen?
*Welche Nachteile hatten die vielen unterschiedlichen Maßeinheiten?
+
 
*Die Akademie der Wissenschaften bekommt von der Nationalversammlung den Auftrag ein neues Maßsystem zu erarbeiten. [https://de.wikipedia.org/wiki/Claude-Antoine_Prieur Antoine Prieur] will einfach ein Pariser Maß als die neue einheitliche festlegen. Die anderen Wissenschaftler lehnen den Vorschlag ab. Wie will die Mehrheit der Akademie das Meter festlegen? Wie argumentieren Prieur und wie die restlichen Wissenschaftler?
+
'''a)''' eine Tafel Schokolade '''b)''' ein Kilogramm Mehl '''c)''' 350 g Zucker '''d)''' du selbst!
*Was ist ein "Meridian"?
+
 
* Wann starteten Pierre Méchain und Jean-Baptiste Delambre auf ihre Expedition und was war ihr Ziel?
+
'''2) ein Schulranzen'''
*Warum müssen die beiden Landvermesser auf hohe Berge steigen, wozu dienen die Peilmarken? Und warum brauchen sie gutes Wetter?
+
 
*Was versteht man unter "Triangulation"?
+
Ein Schulranzen wird mit einer Kraft von 36N zur Erde gezogen.
*Wozu wird eine Messung ganz oft wiederholt?
+
*Welche Masse hat der Ranzen?
*Was ist eine "Bogensekunde"?
+
 
*Warum muss man bei der Triangulation außer den Winkeln auch die Länge der Grundlinie messen?
+
'''3) auf dem Mond II'''
*Warum müssen die Maßstäbe vor der Sonne geschützt werden?
+
 
*Wie ist das Meter dann festgelegt worden?
+
Auf den Mond hat man verschiedene Gegenstände von der Erde mitgenommen. Bereits auf der Erde hat man die Massen dieser Gegenstände mit einer Balkenwaage bestimmt. Mit einem Federkraftmesser messen die Astronauten nun auf dem Mond, wie stark die Gegenstände vom Mond angezogen werden.
*Wieso ist damals das Meter ca. 0,2mm zu kurz geworden?
+
:'''a)''' Warum müssen die Astronauten die Massen der Gegenstände auf dem Mond nicht noch einmal messen?
*Die Festlegung des Meters über die Größe der Erde funktioniert aber prinzipiell nicht besonders genau. Warum?
+
:'''b)''' Trage die Messergebnisse in ein Koordinatensystem ein. Falls du schon ein Koordinatensystem mit Messwerten auf der Erde hast, dann trage sie dort ein! (x-Achse: Masse <math>m</math> in <math>\rm kg</math> , y-Achse: Gewichtskraft <math>F_G</math>  in <math>\rm N</math>.)
*Zeichne die Triangulation zwischen Basel und Karlsruhe auf ein Din A3-Blatt. Die Grundlinie liegt zwischen Breisach und Freiburg. Zeichne sie 2,039cm lang.
+
:'''c)''' Ergänze in der Tabelle jeweils den Quotienten von Gewichtskraft <math>F_G</math> und Masse (in <math>\rm \frac{N}{kg}</math> ). Was stellst du fest?
 +
:'''d)''' Wie groß ist der Ortsfaktor auf dem Mond? Stelle eine Formel für die Gewichtskraft eines Gegenstandes auf dem Mond auf.
 +
:'''e)''' Berechne die Gewichtskraft der Gegenstände von Aufgabe 1) auf dem Mond.
 +
 
 +
{|class="wikitable" style="text-align: center"
 +
!style="width: 25%; border-style: solid; border-width: 4px "|
 +
Gegenstand
 +
 
 +
!style="width: 25%; border-style: solid; border-width: 4px "|
 +
Masse <math>m</math> (in <math>\rm kg</math> )
 +
 
 +
!valign="top"; style="width: 25%; border-style: solid; border-width: 4px "|
 +
Gewichtskraft <math>F_G</math>  (in <math>\rm N</math> )
 +
 
 +
!valign="top"; style="width: 33%; border-style: solid; border-width: 4px "|
 +
Gewichtskraft pro Masse <math>\frac{F_G}{m}</math> (in <math>\rm \frac{N}{kg}</math> )
 +
 
 +
|-
 +
|style="border-style: solid; border-width: 4px "|
 +
Stift
 +
|style="border-style: solid; border-width: 4px "|
 +
0,030
 +
|valign="top"; style="border-style: solid; border-width: 4px "|
 +
0,048
 +
|valign="top"; style="border-style: solid; border-width: 4px "|
 +
 
 +
|-
 +
|style="border-style: solid; border-width: 4px "|
 +
Hammer
 +
|style="border-style: solid; border-width: 4px "|
 +
0,250
 +
|valign="top"; style="border-style: solid; border-width: 4px "|
 +
0,4
 +
|valign="top"; style="border-style: solid; border-width: 4px "|
 +
 
 +
|-
 +
|style="border-style: solid; border-width: 4px "|
 +
Handschuh
 +
|style="border-style: solid; border-width: 4px "|
 +
0,150
 +
|valign="top"; style="border-style: solid; border-width: 4px "|
 +
0,24
 +
|valign="top"; style="border-style: solid; border-width: 4px "|
 +
|-
 +
|style="border-style: solid; border-width: 4px "|
 +
Apfel
 +
|style="border-style: solid; border-width: 4px "|
 +
0,100
 +
|valign="top"; style="border-style: solid; border-width: 4px "|
 +
0,16
 +
|valign="top"; style="border-style: solid; border-width: 4px "|
 +
|-
 +
|style="border-style: solid; border-width: 4px "|
 +
Telefon
 +
|style="border-style: solid; border-width: 4px "|
 +
0,240
 +
|valign="top"; style="border-style: solid; border-width: 4px "|
 +
0,39
 +
|valign="top"; style="border-style: solid; border-width: 4px "|
 +
|}
 +
 
 +
'''5) Unsere Planeten'''
 +
 
 +
Auf den Planeten underes Sonnensystems gibt es gibt es unterschiedliche Ortsfaktoren.
 +
:'''a)''' Wie kann man die Unterschiede zwischen den Planeten erklären?
 +
:'''b)''' Berechne für alle Planeten die Gewichtskraft, mit der du dort angezogen wirst.
 +
[[Datei:Gravitation Planeten im Vergleich.png|thumb|350px|]]
 +
{|
 +
|
 +
Merkur
 +
|
 +
<math>g=9{,}7\,\rm\frac{N}{kg}</math>
 +
|
 +
'''M'''ein
 +
|-
 +
|
 +
Venus
 +
|
 +
<math>g=8{,}87\,\rm\frac{N}{kg}</math>
 +
|
 +
'''V'''ater
 +
|-
 +
|
 +
Erde
 +
|
 +
<math>g=9{,}81\,\rm\frac{N}{kg}</math>
 +
|
 +
'''E'''rklärt
 +
|-
 +
|
 +
Mars
 +
|
 +
<math>g=3{,}69\,\rm\frac{N}{kg}</math>
 +
|
 +
'''M'''ir
 +
|-
 +
|
 +
Jupiter
 +
|
 +
<math>g=24{,}8\,\rm\frac{N}{kg}</math>
 +
|
 +
'''J'''eden
 +
|-
 +
|
 +
Saturn
 +
|
 +
<math>g=10{,}4\,\rm\frac{N}{kg}</math>
 +
|
 +
'''S'''onntag
 +
|-
 +
|
 +
Uranus
 +
|
 +
<math>g=8{,}9\,\rm\frac{N}{kg}</math>
 +
|
 +
'''U'''nsere
 +
|-
 +
|
 +
Neptun
 +
|
 +
<math>g=11{,}2\,\rm\frac{N}{kg}</math>
 +
|
 +
'''N'''achbarplaneten
 +
|}

Version vom 9. Februar 2020, 22:25 Uhr

Leere Seite

Gewichtskraft und Ortsfaktor

1) Gewichtskraft berechnen

  • Mit welcher Gewichtskraft werden diese Gegenstände zur Erde gezogen?

a) eine Tafel Schokolade b) ein Kilogramm Mehl c) 350 g Zucker d) du selbst!

2) ein Schulranzen

Ein Schulranzen wird mit einer Kraft von 36N zur Erde gezogen.

  • Welche Masse hat der Ranzen?

3) auf dem Mond II

Auf den Mond hat man verschiedene Gegenstände von der Erde mitgenommen. Bereits auf der Erde hat man die Massen dieser Gegenstände mit einer Balkenwaage bestimmt. Mit einem Federkraftmesser messen die Astronauten nun auf dem Mond, wie stark die Gegenstände vom Mond angezogen werden.

a) Warum müssen die Astronauten die Massen der Gegenstände auf dem Mond nicht noch einmal messen?
b) Trage die Messergebnisse in ein Koordinatensystem ein. Falls du schon ein Koordinatensystem mit Messwerten auf der Erde hast, dann trage sie dort ein! (x-Achse: Masse [math]m[/math] in [math]\rm kg[/math] , y-Achse: Gewichtskraft [math]F_G[/math] in [math]\rm N[/math].)
c) Ergänze in der Tabelle jeweils den Quotienten von Gewichtskraft [math]F_G[/math] und Masse (in [math]\rm \frac{N}{kg}[/math] ). Was stellst du fest?
d) Wie groß ist der Ortsfaktor auf dem Mond? Stelle eine Formel für die Gewichtskraft eines Gegenstandes auf dem Mond auf.
e) Berechne die Gewichtskraft der Gegenstände von Aufgabe 1) auf dem Mond.

Gegenstand

Masse [math]m[/math] (in [math]\rm kg[/math] )

Gewichtskraft [math]F_G[/math] (in [math]\rm N[/math] )

Gewichtskraft pro Masse [math]\frac{F_G}{m}[/math] (in [math]\rm \frac{N}{kg}[/math] )

Stift

0,030

0,048

Hammer

0,250

0,4

Handschuh

0,150

0,24

Apfel

0,100

0,16

Telefon

0,240

0,39

5) Unsere Planeten

Auf den Planeten underes Sonnensystems gibt es gibt es unterschiedliche Ortsfaktoren.

a) Wie kann man die Unterschiede zwischen den Planeten erklären?
b) Berechne für alle Planeten die Gewichtskraft, mit der du dort angezogen wirst.
Gravitation Planeten im Vergleich.png

Merkur

[math]g=9{,}7\,\rm\frac{N}{kg}[/math]

Mein

Venus

[math]g=8{,}87\,\rm\frac{N}{kg}[/math]

Vater

Erde

[math]g=9{,}81\,\rm\frac{N}{kg}[/math]

Erklärt

Mars

[math]g=3{,}69\,\rm\frac{N}{kg}[/math]

Mir

Jupiter

[math]g=24{,}8\,\rm\frac{N}{kg}[/math]

Jeden

Saturn

[math]g=10{,}4\,\rm\frac{N}{kg}[/math]

Sonntag

Uranus

[math]g=8{,}9\,\rm\frac{N}{kg}[/math]

Unsere

Neptun

[math]g=11{,}2\,\rm\frac{N}{kg}[/math]

Nachbarplaneten