Kuchen: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Schulphysikwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Käsekuchen)
(Versunkener Apfelkuchen (von Julia :))
Zeile 35: Zeile 35:
 
  Salz  Prise
 
  Salz  Prise
 
  Äpfel 5-6 große  
 
  Äpfel 5-6 große  
  oder eine Glas Kirschen
+
  oder ein Glas Kirschen
 
  Milch
 
  Milch
 
  Zitronenschale und Saft
 
  Zitronenschale und Saft
Zeile 48: Zeile 48:
 
;Backen
 
;Backen
 
:200°C, 35-40 Minuten
 
:200°C, 35-40 Minuten
 
  
 
=Hefeteig=
 
=Hefeteig=

Version vom 9. Februar 2020, 08:03 Uhr

Rührteig

Schoko-Muffins (von Claudi)

Butter       150g  225g  300g
Zucker       100g  150g  200g
Vanillezucker
Buttermilch  100ml 150ml 200ml
Eier           2     3     4
Mehl         200g  300g  400g
Backpulver     2TL   3TL   4TL
Kakaopulver   25g   38g   50g
Schokolade   100g  150g  200g
  • Alle Zutaten auf Zimmertemperatur kommen lassen
  • Schokolade in Stücke hacken (ca. 0,5cm groß)
  • Butter schaumig rühren
  • Zucker dazugeben und verrühren
  • Buttermilch dazugeben und verrühren
  • Eier dazugeben und verrühren
  • Backpulver in Mehl verrühren, dann in den Teig geben und vorsichtig verrühren
  • Gehackte Schokolade unterrühren

Bei 145°C 10min bis 25min backen, je nach Größe der Form.

Das 1 1/2 fache Rezept reicht genau für beide kleinen Silikonformen.

Versunkener Apfelkuchen (von Julia :)

Butter 125g  165g 210g 250g
Zucker 125g  165g 210g 250g
Eier     3     4    5    6
Mehl    200g 265g 333g 400g
Backpulver 1 Teelöffel
Salz   Prise
Äpfel 5-6 große 
oder ein Glas Kirschen
Milch
Zitronenschale und Saft
Puderzucker
Zimt
  • Butter schaumig rühren. Zucker dazugeben. Dann Eier, Salz, Zitrone dazuquirlen.
  • Mehl mit Backpulver mischen und dazugeben.
  • 1-4 Eßl. Milch unterrühren.
  • Teig auf Backblech oder Form streichen, die vorher eingefettet wurde.
  • Die geviertelten, geschälten und eingeschnittenen Äpfel auf dem Teig verteilen.
Backen
200°C, 35-40 Minuten

Hefeteig

weich: Rohrnudeln Dampfnudeln, usw...

Mehl 500g
Butter 65g
Hefe 20g
Milch 1/4l
Eier 1
Zucker 1-2 EL
Salz Prise
Zitronenschale


mittelfest: Schnecken, Hörnchen, Nußkranz, Obstkuchen, Strudel,...

       normal  ein Blech
Mehl   500g      300g
Hefe    25g       
Butter 125g       75g
Zucker 50-60g     30g
Milch  125g       63g
Eier 1 (oder 2 Dotter)
Salz 
Zitronenschale
  • Mehl wiegen
  • Milch mit Butter erwärmen (Mikrowelle 1min)
  • Zucker in die Milch
  • Hefe in die Milch / Trockenhefe ins Mehl
  • Milch ins Mehl für den Vorteig / ganz einrühren
  • gehen lassen, dann Ei dazu / Ei dazu, dann gehen lassen

Streuselkuchen

Für die Streusel:

Mehl   300g
Butter 150g
Zucker 150g
Eigelb   1
Zimt     1Messerspitze
Salz     1Prise


Schnecken

Für die Füllung:

Butter 50-60g
Rosinen 100g
Zucker 3 EL
Zimt 1/2 TL
  • (Zuckerglasur) ?
Backen
Mitelhitze, 25/30 min

fest: Striezel, Zwieback, Zopf, Ulmer Brot,...

Mehl   1kg
Butter 250-300g
Hefe 40-50g
Zucker 100-125g
Milch 1/8l
Salz
Zitronenschale
  • Butter nicht zerlassen zum Teig geben, sondern mit Zucker zu Schaum rühren.

Gugelhupf

Mehl 500g
Zucker 1EL
Ei 1 
Hefe 40g 
Milch 1/8l
Butter 200-250g
Eidotter  4
Zucker 125-150g
Zitronenschale
Rosinen 100g
Korinthen 50g
Mandeln 150g
Salz
  • Zuerst einen Hefeteig machen aus den oberen Zutaten.
  • Butter mit Zucker schaumig rühren, Zitrone und Eidotter dazu. Zum Hefeteig geben. Rosinen dazu.
  • Gehen lassen.
Backen
180°C, 50-60min

Wähen

Weizenmehl 500g
Butter 250g
Salz 10g
Wasser 125g

Obst mit Baiser

Mehl  180g | 360g
Butter 80g | 160g
Zucker 50g | 100g
Ei 1
  • zimmerwarm werden lassen, dann verkneten für den Boden
  • Form fetten und mit Teig auslegen
Eigelb           3  |   6
Zucker         100g | 200g
Vanillezucker    1  |   2
Zitronenschale
Nüsse gemahlen  80g | 160g
Johannisbeeren 500g | 1000g
o. Rhabarber
  • in einer Schale für den Belag verrühren
  • dann auf den Teig in die Form geben
  • bei mittlerer Hitze ca. 30min backen
Eiweiß 3
Zucker 150g
  • Eiweiß zu Schnee schlagen und den Zucker einrühren
  • als Guß auf den fast garen Kuchen tun und noch ca. 10min weiter backen

Käsekuchen

Mehl 150g
Butter 65g
Puderzucker 50g
Wasser 20g
  • kneten
Magerquark 500g
Zucker 100g
Eidotter 1
  • verrühren
Zitronensaft 30g
Maisstärke 20g
  • verrühren, dann in die Quarkmischung
Sahne 400g
  • zum Schluss vorsichtig einrühren
Backen
  • zuerst nur den Boden der Form (ohne Rand!) auslegen und Backen
  • dann den Rand ergänzen, Füllung eingießen
200°C, Ober-/Unterhitze, mittlerer Einschub ca. 45 Minuten.
Wichtig ist, dass der Kuchen nicht zu lange bäckt. Der Kuchen darf gerne etwas braun werden, aber die Füllung sollte auf gar keinen Fall zu sehr aufgehen. Wenn der Kuchen anfängt "sich anzuheben", sollte man ihn aus dem Ofen holen!

Kaiserschmarrn

(von Gottfried Prantl)

Eiweiß 10
Zucker 120g
  • schaumig schlagen
Eidotter 10
Milch 500ml
Vanillezucker ein bischen
Zitronenschale einer Zitrone
  • verrühren
Mehl 240g
  • einrühren
  • unter das Eiweiß heben
Ofen
  • Vorheizen auf 175° Umluft
  • Zwei Backbleche gut mit Butter einreiben
Teig verteilen
  • ca. 6min Backen
  • Teig wenden
  • ca.3min Backen
  • Zerrupfen
Pfanne
Butter 25g
Zucker etwas
  • karamellisieren
  • Schmarrn in die Pfanne
Servieren
Puderzucker
Preiselbeeren