Aufgaben zur Stromstärke - Lösungen

Aus Schulphysikwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Wasserstromstärken

Stromstärke Badewanne.jpg

1) Badewanne füllen

Moritz will ein Bad nehmen und dreht den Hahn voll auf. Die Badewanne, welche [math]140\,\rm l[/math] fasst, ist nach [math]7\,\rm min[/math] voll.

  • Berechne die Stärke des Wasserstroms, der aus dem Hahn in die Wanne läuft.
Die Stromstärke berechnet sich als Wassermenge geteilt durch die benötigte Zeit:
[math]I = \frac{140\,\rm l}{7\,\rm min} = 20 \rm \frac{l}{min} [/math]

2) Drei-Flüsse-Stadt Passau

Die Flüsse Inn, Donau und Ilz am Dreiflüsseeck in Passau.

Passau ist bekannt dafür, dass in ihr die drei Flüsse Inn, Donau und Ilz zusammenfließen. Wegen der Hochwassergefahr wird ständig die Wasserhöhe, der sogenannte "Pegel" und an einigen Stellen auch die Stromstärke, der sogenannte "Abfluss" gemessen. (Siehe Gewässerkundlicher Dienst Bayern)

Die Flüße sind unterschiedlich groß und haben deswegen auch ganz unterschiedliche Stromstärken:

Inn: [math]740 \,\rm \frac{m^3}{s}[/math]

Donau: [math]640\,\rm \frac{m^3}{s}[/math]

Ilz: [math]16\,\rm \frac{m^3}{s}[/math]

Nach dem Zusammenfließen nennt man den Fluss immer noch "Donau".

  • Wie groß ist die Stromstärke der Donau hinter Passau?
Alle drei Flüsse fließen zu einem Fluss zusammen, daher addieren sich die Stromstärken:
[math]I = 740 \,\rm \frac{m^3}{s} + 640\,\rm \frac{m^3}{s} + 16\,\rm \frac{m^3}{s} = 1396\,\rm \frac{m^3}{s}[/math]

Elektrische Stromstärke

4) Knotenregel in Schaltplänen

Berechne mit Hilfe der Knotenregel die unbekannten Stromstärken. Aufgabe Knotenregel Stromstärkeberechnung Schaltplan Lösung.png